BSLA Journal
Bund Schweizer Landschaftsarchitekten und Landschaftsarchitektinnen
Fédération Suisse des Architectes Paysagistes
Federazione Svizzera Architetti Paesaggisti

7/8_2019

|   News   |   Agenda   |   Podium   |   Campus   |   Biblio   |   Divers   |  

News

BöB-Totalrevision abgeschlossen

Kulturwandel im Gesetz erreicht - und in den Köpfen?

Der Paradigmenwechsel im Vergabewesen auf Gesetzesstufe ist Realität. Die Geschlossenheit mit der die AföB die Anliegen der intellektuellen Dienstleistungen vertreten konnte, hat sich ausbezahlt - alle ihre zentralen Anliegen wurden durch den Gesetzgeber übernommen. Nun muss der Paradigmenwechsel auch in den Amtsstuben und in den Köpfen der Anbieter ankommen.

mehr / plus»

Révision totale de la loi sur les marchés publics achevée

Il faut désormais vivre le changement de paradigme

Le changement de paradigme dans les marchés publics es décidé! Lors du vote final du 21 juin 2019, le Parlement a clairement accepté la révision de la LMP - et, partant, un grand nombre d'améliorations concernant l'attribution future de prestations de nature intellectuelle.

mehr / plus»

Abschlussfest der ZeichnerInnen EFZ Fachrichtung Landschaftsarchitektur

In der Stadtgärtnerei Zürich durften die Kandidatinnen und Kandidaten mit Eltern,BerufsbildnerInnen, LehrerInnen und ExpertInnen bei fast perfektem Wetter,ausgelassen feiern und auf das Ende von 4 Jahren und gemeinsame Zeit anstossen. Les 2 romands ont fêté leur CFC avec leurs collègues horticuleurs à Morges.

mehr / plus»

Stellungnahme zum Konzept Windenergie

Das Konzept Windenergie soll an das neue Energiegesetz und die dazugehörige Verordnung angepasst werden.Der SIA hat - unter Mitwirkung des BSLA - eine Stellungnahme verfasst. In Anbetracht auf den minimalen Anteil an der Windenergie an der Gesamtstromproduktion und der massiven Auswirkungen auf die Landschaft ist eine transparente Güterabwägung vorzunehmen.

Stellungnahme

Erlenmatt Basel: Eröffnung Max Kämpf-Platz

Am 20. Juni 2019 lud die Stadtgärtnerei Basel zur offiziellen Eröffnung des Max Kämpf-Platzes ein. Letztlich doch noch ein gutes Ende für ein verunglücktes Wettbewerbsverfahren. Das Siegerprojekt des Wettbewerbs von 2011 desLandschaftsarchitekturbüros Koeber aus Stuttgart konnte leider nicht umgesetzt werden.

mehr / plus»

Plan stratégique de végétalisation de la ville de Genève

Face à l'urgence climatique, végétaliser est devenu une condition pour vivre en ville.Grâce au PSV, pour la première fois, la végétalisation devient un instrument à part entière du Plan directeur communal.

mehr / plus»

Luftaufnahmen 1946 und heute

Photos aériennes 1946 et aujourd'hui

Das Bundesamt für Landestopografie (Swisstopo) präsentiert einzigartige Luftaufnahmen von 1946. Eine Webseite von Swisstopo erlaubt dank einem Schiebereglerden schnellen Vergleich mit heute.
L'Office fédéral de topographie (Swisstopo) présente des photographies aériennes uniques datant de 1946. Un site Internet de Swisstopo permet une comparaison rapide avec la situation actuelle grâce à un curseur.

map.geo.admin.ch

Agenda

Tagung Sportanlagen

Séminaire sur les installations sportives

5.9.2019,Magglingen/Macolin

Tagung der Fachstelle Sportanlagen des Bundesamtes für Sport BASPO. Thema 2019:Sportanlagen und Bewegungsräume für alle.
Conférence du service des installations sportives de l'Office fédéral du sport OFSPO. Thème 2019 : Installations sportives et aires d'exercice pour tous.

ehsm.admin.ch

BSLA Standpunkt: Biodiversität

Postion FSAP: Biodiversité

20.9.2019, Basel

Save the Date: Im Rahmen eines Spatziergangs durch den Burgfeldenpark in Basel präsentiert der BSLA sein Positionspapier zum Thema Landschaftsarchitektur und Biodiversität.
Date à retenir : Dans le cadre d'une promenade au Burgfeldenpark de Bâle, la FSAP présente sa prise de position sur l'architecture du paysage et la biodiversité.

Wald gestalten

4.10.2019, Flughafen Zürich-Kloten

Save the Date:Der BSLA und der Fachverein Wald des BSLA organisieren am 4. Oktober 2019 gemeinsam ein Seminar zum Thema Urban Forestry. Wir werden die Baustelle des Naherholungsgebiets "The Park" (Studio Vulkan) besuchen können, in dem das Thema Wald eine zentrale Rolle spielt.

Forum bâtir et planifier

9.10.2019, SPADOM Lausanne

Thème 2019: Le climat change...Et nos métiers? -Pour cette édition, le comité d'organisation entend en effet explorer le rôle de des professions d'architecte, d'architecte paysagiste et d'urbaniste dans le contexte actuel de crise climatique et écologique.

vd.sia.ch

Ausserordentliche GV des BSLA

AG extraordinaire de la FSAP

25.10.2019, Bern

Save the date: Die an der GV beschlossene, ausserordentliche Generalversammlung des BSLA zum Thema Verbandskommunikation wird am Freitag, 25. Oktober 2019, nachmittags, in Bern stattfinden. Die Einladung erfolgt Ende September.
Date à retenir : L'Assemblée générale extraordinaire de la FSAP sur le thème de la communication associative aura lieu le vendredi après-midi, 25 octobre 2019 à Berne. L'invitation suivra fin septembre.

Getting the measure of Baukultur

4.-5.11.2019, Genève

Réservez la date!l'Office fédéral de la culture, ICOMOS, UIA et SIA organisent une conférence internationale dans le cadre du Processus de Davos.

davosdeclaration2018.ch

Arbeitswelt im Wandel

7.11.2019, ZHAW Wädenswil

Tagung Grünflächen­management 2019:Die Arbeitswelt befindet sich im Umbruch: Neue Wertvorstellungen, fortschreitende Digitalisierung, flexible Arbeitszeiten und Arbeitsorte sowie verändernde Anforderungen an Fachkräfte beschäftigen die Akteure der Grünen Branche, auch den BSLA.

zhaw.ch

Biodiversität bringt's!

La biodiversité, ça vaut le coup !

7.11.2019, Berne

Die diesjährige BAFU-Tagung Natur und Landschaft ist die zweite der Trilogie zum Aktionsplan Biodiversität Schweiz. Im Fokus 2019: Die indirekte Förderung der Biodiversität dank kluger und nachhaltiger Nutzung.
Cette année, la journée Nature et paysage de l'OFEV est la deuxième de la trilogie sur le Plan d'action suisse pour la biodiversité. L'accent 2019 est mis sur la promotion indirecte de la biodiversité par une utilisation intelligente et durable.

bafu.admin.ch

Weitere Termine finden Sie in der anthos-Agenda.

Podium

Jetzt einreichen: Die Besten 2019

Hochparterre sucht die Besten in Architektur, Design und Landschaft.Die gesuchten Bauten, Objekte und Anlagen sind die Besten, weil sie feinfühlig, grandios, herausragend oder einfach vorbildlich konzipiert und umgesetztsind. Die Bauten der Architektur und Landschaftsarchitektur wurden zwischen September 2018und September 2019fertiggestellt und stehen in der Schweiz.

hochparterre.ch

Gärten des Jahres 2020

Der Callwey Verlag lobt die "Gärten des Jahres 2020" aus. Gesucht werden wieder die besten von Garten- und Landschaftsarchitekten sowie Garten- und Landschaftsbauern gestalteten Privatgärten im deutschsprachigenRaum. Die Bewerbungsfrist endet am 14. Juli

garten-landschaft.de

Umgestaltung Helvetiaplatz Bern

Der Helvetiaplatz ist heute stark vom Verkehr geprägt. Im Zuge seiner Umgestaltung soll er zu einem attraktiven Aufenthaltsort und damit zu einem würdigen Auftakt zum Kirchenfeldquartier und seinen Museen werden. In einer öffentlichen Jurierungwurden 20 Eingaben beurteilt. Als Sieger ging schliesslich das Projekt «coquilles saint-jacques» des Teams um extrā Landschaftsarchitekten Bern hervor.

competitions.espazium.ch

Nuovo Parco Viarno a Pregassona

Il Municipio ha ratificato la decisione della giuria di assegnare il 1. premio per la progettazione del nuovo Parco Viarno a Pregassona allo studio Westpol Landschafts Architektur di Basilea e allo studio di architettura Demattè Fontana Architekten di Zurigo.

mehr / plus»

Neugestaltung Heimplatz Zürich

Das Tiefbauamt gestaltet den Heimplatz im Zuge der Kunsthauserweiterung neu. Bessere Übergänge sowie mehr Platz für Fuss- und Veloverkehr erhöhen die Sicherheit.Das Beurteilungsgremium empfiehltdie Studie «Place-Jardin» vom Team Metron Verkehrsplanung, Roland Müller Küsnacht, Schmid Landschaftsarchitekten und KuhnLandschaftsarchitekten zur Weiterbearbeitung.

competitions.espazium.ch

Extension du Tribunal Cantonal à l'Hermitage, Lausanne

Le Jury du concours d'architecture et d'ingénierie s'est déterminé en faveur du projet de Blättler Dafflon Architectes et Bischoff Landschaftsarchitektur de Brugg. Le Jury a apprécié les solutions architecturales simples et les qualités d'intégration dans la campagne de l'Hermitage.

vd.ch

Wohnsiedlung Schwamendinger Dreieck, Baufeld B

Die Baugenossenschaft Glattal Zürich plant, in zwei Etappen auf dem Baufeld B im Schwamendinger-Dreieck weitere Teile ihrer Siedlung zu ersetzen. Den vom Amt für Hochbauten durchgeführten Architekturwettbewerb haben Graber Pulver Architekten und Hager Partner Landschaftsarchitekten aus Zürich für sich entschieden.

competitions.espazium.ch

LILA 2019 Winner in Office category: Studio Vulkan

Studio Vulkan is not bound to finding a formula for their projects, but rather seem to be more interested in re-questioning everything a project might bring: context, ambience and all available tools for solving problems and making an experience.

landezine-award.com

Campus

Concours SPG/Hepia

La 10e édition du concours SPG/Hepia s'est terminée le 21 juin 2019 en primant le projet de trois étudiants de Hepia, filières Architecture du Paysage (AP) et Architecture (AR). Le concours d'idées, intitulé «Paysages urbains : révéler et imaginer» permet à des étudiants de proposer l'aménagement d'un lieu qu'ils considèrent sous-valorisé, pour en changer la vision, la fonction et surtout la perception.
spg-rytz.ch

CAS Projektmanagement für Planerinnen und Planer an der HSR

Lernen Sie anhand eines realen Projektes, wie eine effiziente und strukturierte Projektplanung und -durchführung möglich ist. Nächster Start am29. August 2019, 20 Kurstage in Blöcken jeweils donnerstags bis samstags.Anmeldung bis 31. Juli 2019.

hsr.ch/pm

CAS Raumplanung HSR

DasCAS Raumplanungbietet den perfekten Einstieg in die Schweizer Raumplanung. Mit theoretischen Beiträgen, praktischen Übungen und formellen und informellen Werkzeugen bereitet der Kurs die Teilnehmer für die Schweizer Raumplanungspraxis vor.Start am 2. März 2020.

hsr.ch/de/weiterbildung

HSR Studierende gewinnen Giardina Wettbewerb

Mit einem Projekt, das «den Zeitgeist trifft» gewinnen die beiden HSR Studierenden im Studiengang Landschaftsarchitektur Elisa Fomasi und Philipp Gassmann den Wettbewerb zur Giardina 2020. Auch Silber und Bronze gehen an HSR Studierende bzw. einen HSR Absolventen. Die Konzepte werden nächstes Jahr an der Gartenmesse zu sehen sein.

hsr.ch

Biblio

Das neue Grünbuch der Stadt Zürich

Das Grünbuch 2019 zeigt, wie Grün Stadt Zürich die städtischen Grün- und Freiräume in den nächsten zwölf Jahren entwickeln will.Ziele und Massnahmen für eine grüne Stadt werden übersichtlich dargelegt.

mehr / plus»

Arbeitshilfe Gewässerraum

Le guide espace réservé aux eaux

Die gemeinsame Arbeitshilfe verschiedener kantonaler und Bundesstellen zur Festlegung und Nutzung des Gewässerraums soll dazu beitragen, dass die Gewässerraum-Vorschriften schweizweit einheitlich umgesetzt werden./ Leguide consacré à la détermination et à l'utilisation de l'espace réservé aux eaux, élaboré conjointement par différents Offices cantonaux et fédérauxdoit contribuer à la mise en œuvre uniforme à l'échelle suisse des prescriptions sur l'espace réservé aux eaux.

mehr / plus»

Megatrends und Raumentwicklung Schweiz

Mégatrends et développement territorial en Suisse

Der Rat für Raumordnung ROR hat im Auftrag des Bundesrats die möglichen Wirkungen von Megatrends auf die Raumentwicklung der Schweiz eingeschätzt und Empfehlungen formuliert.
Le Conseil de l'organisation du territoire (COTER) a, sur mandat du Conseil fédéral, évalué les effets possibles des mégatrends sur le développement territorial en Suisse et formulé des recommandations correspondantes.

are.admin.ch

5 Jahre RPG1 - eine Bilanz

Das Netzwerk Raumplanung organisierte am 26.4.2019 eine öffentliche Tagung zur bisherigen Umsetzung der ersten Revisionsetappe des Raumplanungsgesetzes (RPG1) und präsentiert nun einenBilanzbericht.

netzwerk-raumplanung.ch

Liste der National Prioritären Arten und Lebensräume

Liste des espèces et des milieux prioritaires au niveau national

Die Publikation beinhaltet die aktualisierte Liste der national prioritären Arten sowie die erstmals erstellte Liste der national prioritären Lebensräume. /Cette publication présente la liste actualisée des espèces prioritaires au niveau national ainsi que la première liste des milieux prioritaires au niveau national.

bafu.admin.ch

PUSCH Thema Umwelt 2/2019: Attraktive Siedlungsränder für Mensch und Natur

Die Siedlungsränder in der Schweiz umfassen mehrere tausend Kilometer. Angesichts der dichter werdenden Siedlungen und der bedrohten Biodiversität wächst die Bedeutung dieser Übergangsräume.

PUSCH

Divers

Der BSLA wünscht einen schönen Sommer!

La FSAP vous souhaite un bel été!

Die Geschäftsstelle des BSLA bleibt vom 22. Juli bis 9. August 2019 geschlossen.
Le secrétariat de la FSAP sera fermé du 22 juillet au 9 août 2019.

youtu.be