BSLA Journal
Bund Schweizer Landschaftsarchitekten und Landschaftsarchitektinnen
Fédération Suisse des Architectes Paysagistes
Federazione Svizzera Architetti Paesaggisti

9_2019

|   News   |   Agenda   |   Podium   |   Campus   |   Biblio   |   Divers   |  

News

BSLA Standpunkt Biodiversität

Am Freitag, 20. September 2019 präsentiert der BSLA in Basel sein Positionspapier zum Thema Landschaftsarchitektur und Biodiversität. Auf einem geführten Spaziergang durch den Erlenmatt- und den Burfeldenpark wird gezeigt, dass Biodiversität und Gestaltung keine Gegensätze, sondern Partner sind. Kommen Sie mit!

Anmeldung

mehr / plus»

Urban Forestry

Der BSLA organisiert am 4. Oktober 2019 zusammen mit dem Fachverein Wald des SIA ein Seminar zum Thema Urban Forestry. Das Projekt *The Park" am Butzenbühl am Flughafen Zürich-Kloten befindet sich im Bau und bietet praktischen Anschauungsunterricht. Helm nicht vergessen!

Anmeldung

mehr / plus»

Ausserordentliche GV des BSLA

Assemblée générale extraordinaire de la FSAP

Die ausserordentliche GV findet am 25. Oktober 2019 in Bern statt. Der Vorstand wird seine Kommunikationsstrategie vorstellen und zur Diskussion stellen. Die Einladung an die Mitglieder erfolgt 30 Tage im Voraus.
L'Assemblée générale extraordinaire se tiendra le 25 octobre 2019 à Berne. Le comité central présentera sa stratégie de communication et la soumettra à la discussion. Les membres seront invités 30 jours à l'avance.

Neue BSLA Einzelmitglieder

Nouveaux membres individuels FSAP

Die Aufnahmekommission konnte sieben neue Einzelmitglieder aufnehmen. / La commission d'admission elle a pu admettre 7 nouveaux membres individuels.

mehr / plus»

Kulturbotschaft 2021-24: «Ja, aber»

Die führenden Organisationen im Bereich der Baukultur - darunter der BSLA - begrüssen in einer gemeinsamen Stellungnahme die vorliegenden Entwürfe zur Kulturbotschaft 2021-24 und zur Strategie Baukultur des Bundes grundsätzlich. Eine Gesamtsicht auf die raumwirksamen Tätigkeitend es Bundes ist dringend und richtig. Mit den bereitgestellten Finanzmitteln können die hohen Erwartungen jedoch nicht erfüllt werden.

mehr / plus»

Message culture 2021-2024: "Oui mais"

Les principales organisations de la culture du bâti - parmi lesquelles la FSAP - saluent les projets relatifs au Message culture 2021-2024 et à la stratégie Culture du bâti de la Confédération. S'il apparaît effectivement urgent de dégager une vue d'ensemble des activités confédérales impactant le territoire, les organisations pointent toutefois un manque de ressources financières.

mehr / plus»

BIM: Standardisierungsprozess Landschaftsarchitektur

Eine kleine Delegation von Schweizer LandschaftsarchitektennahmAnfang Juli an einem dreitägigen IFC Common Schema Workshop in Münchenteil. Die Teilnahme wurde vom BSLA unterstützt.

mehr / plus»

Schaffhausen erhält das Label «Grünstadt Schweiz»

Die Stadt Schaffhausen kann sich neu «Grünstadt Schweiz» nennen. Sie wurde mit der Silberauszeichnung des Labels der Vereinigung Schweizerischer Stadtgärtnereien und Gartenbauämter (VSSG/USSP) ausgezeichnet. Die Labelübergabe fand heute in feierlichem Rahmen auf dem Platz in Schaffhausen statt, welcher hierfür temporär begrünt wurde.

mehr / plus»

Agenda

«WACHGEKÜSST»

13.9.2019, Dietikon

Eröffnung der Landschaftsausstellung im Rahmen der Regionale 2025 Projektschau Limmattal

Regionale 2025

Forum Protection des Sols sur les Chantiers

18.9.2019, Tolochenaz

Forum organisé par la Fédération vaudoise des entrepreneurs,

mehr / plus»

LILA award ceremony

20.9.2019, Genève

LILA 2019 Award ceremony with presentations and talks will happen within Quinzaine de l'Urbanisme festival in Sicli Pavillon in Geneva on Friday, September 20th at 14:00.

landezine-award.com

Werktisch Brühlpark Wettingen

26.9.2019, Wettingen

SWB-Ortsgruppe Aargau:Pyramiden auf Bolzplatz -Eine Überprüfung vor Ort der Entwicklungsprognose für den Brühlpark von 1984

werkbund.ch

Energie-Gründach und Grünfassade

3.10.2019, Zürich

Fachtagung Grün Stadt Zürich und ewz

Programm

Forum Bâtir et Planifier 2019

9.10.2019, Lausanne

Le climat change...et nos métiers ? La quinzième édition du Forum Bâtir et Planifier,organisée conjointement par la SIA Vaud, la FSU et la FSAP,s'intéressera aux enjeux climatiques.

mehr / plus»

Adaptation du végétal aux changements climatiques

9.10.2019, Genève

Journée technique et d'échanges, organiséepar Plante & Cité Suisse en partenariat avec HEPIA, ayant pour thème l'adaptation du végétal aux changements climatiques.

Inscription

Zukunftslandschaft Schweiz

18.10.2019, Rapperswil

Die HSR führt 2018 - 2023 den Forschungs- und Entwicklungsplan (FEPl) "Zukunftslandschaft Schweiz" durch. Die Tagung gibtEinblick in die Zwischenergebnisse der laufenden Forschungsprojekte.

ProgrammflyerAnmeldung

Getting the measure of Baukultur - pour un espace de vie de qualité

4.-5.11.2019, Genève

En 2018, les ministres européens de la Culture ont adopté la Déclaration de Davos pour une culture du bâti de qualité. Pour comprendre comment améliorer notre espace de vie, l'Office fédéral de la culture OFC organise, avec plusieurs partenaires, une conférence internationale.

getting-the-measure-of-baukultur.ch

BSLA Unternehmerforum 2019

25.10.2019, Bern

Der BSLA führt dieses Jahr zum 2. Mal ein Unternehmerforum durch. Das Forum soll insbesondere für Firmeninhaber/Innen oder leitende Mitarbeitende eine Austauschplattform sein wo über aktuelle Themen informiert und debattiert werden kann.Thema dieses Jahr: "Wettbewerbswesen".

mehr / plus»

Mehr Grün für ein gutes Stadtklima

25.10.2019, Zürich

Lehrgangeco-bau 2019

mehr / plus»

Tagung Grünflächenmanagement

7.11.2019, Wädenswil

Die diesjährigeTagung der ZHAW Wädenswil zum Thema«Arbeitswelt im Wandel»zeigt auf, welche Kompetenzen auch in Zukunft wichtig sind, was einen attraktiven Arbeitgeber ausmacht und welche Kompetenzen Arbeitnehmende brauchen.

Programm und Anmeldung

Weitere Termine finden Sie in der anthos-Agenda.

Podium

Festival International des Jardins de Chaumont-sur-Loire 2020

À l'occasion du 29ème Festival International des Jardins de Chaumont-sur-Loire en 2020, le Domaine de Chaumont-sur-Loire propose un concours international sur 20 parcelles d'environ 210m2.

mehr / plus»

Evariste-Mertens-Preis 2012 wird realisiert

Es gibt Neuigkeiten zum Wettbewerbsresultat des Evariste-Mertens-Preis 2012.Grün Stadt Zürich hat zusammen mit den damaligen Siegern (Roman Häne und Silvio Spieler), heute Büro Kollektiv Nordost, die Planungen zur Realisierung aufgenommen.Die Erstellung des Vorprojekts auf Grundlage des Siegerprojektes von 2012 ist auf Ende 2019 geplant. Die nachfolgenden Phasen fortlaufend, mit dem Ziel den Park bis Mitte 2022 eröffnen zu können.

journal.bsla.ch

Espaces publics Grands Esserts, Veyrier

Pour ce concours d'espaces publics du projet urbain des Grands Esserts à Veyrier (GE), l'équipe formée de bbz bern architectes-paysagistes, de 2b architectes et d'INGENI a proposé une "forêt urbaine" qui, par ses différentes densité, structure et unifie avec subtilité l'ensemble de site.

espazium

Campus

HES�-�SO à Paléo: Vif succès pour UTOPIA2050

Le Paléo Festival s'est achevé dimanche 28 juillet. L'espace HES�-�SO UTOPIA2050 a rencontré un vif succès et de nombreux festivaliers ont pu visiter cette installation unique, composée de superbes tours végétalisées et de nombreux stands et animations.

hes-so.ch

HSR: Neue Professur für BIM in der Landschaftsarchitektur

Digitalisierung im Bau- und Planungswesen: Prof. Christian Graf wird ab dem kommenden Semester Projektierung und BIM im Studiengang Landschaftsarchitektur an der HSR unterrichten.

mehr / plus»

HSR: Alte Menschen und Freiräume

Gesucht: Projekte, die ältere Menschen gezielt einbeziehen und die Gestaltung auf ihre Ansprüche orientieren, Projekte, die gezielt Generationen übergreifend gestaltet sind. Im Forschungsprojekt des ILF an der HSR sollen gute Beispiele u.a. aus der Schweiz gezeigt werden. (Kontakt: Projektleiterin Prof. Susanne Karnsusanne.karn@hsr.ch)

HSR: Infoabend CAS Raumplanung

Am Montag, 9. September 2019 findet von 18.00 bis 19.00 Uhr die nächste Informationsveranstaltung zum CAS Raumplanung an der HSR Hochschule für Technik in Rapperswil statt. Der Lehrgang wird im Rahmen des MAS Raumentwicklung vorgestellt.

hsr.ch/de/weiterbildung

HSR: Studentenportraits in Gplus

Gplus, das Magazin von JardinSuisse hat in seiner neuesten Ausgabe zwei Studierende der Landschaftsarchitektur an der HSR zu ihrer Studienwahl befragt. Hoffentlich motivieren die Portraits mehr junge Menschen, sich für diesen zukunftsträchtigen Beruf zu entscheiden.

Gplus-Seiten als PDF

Biblio

Schweizer Gartenkunst

Der neue Stil im 19. Jahrhundert

Das Buch vonEeva Ruoffvermittelt einen Einblick in die kunst- und gartengeschichtlich bedeutendsten Schweizer Gärten und Parks des 19. Jahrhunderts, einer Zeit umwälzender Ideen in der Gartenkunst. Es zeigt die Vielfalt der Gartenformen auf und schärft den Blick dafür, wie die Gärten von damals das Bild von Städten und Siedlungen bis heute prägen.

nzz-libro.ch

Schlossgärten im Domleschg

Kulturwanderung durch eine Bündner Gartenlandschaft

Das Domleschg zeichnet sich durch zahlreiche historische Gärten aus. Der Autor Heinz Schrämmli erschliesst in der Form von erzählten Wanderungen diese Kulturlandschaft. Dabei kommen Themen wie der Wein- und Obstbau oder die Bändigung des Hinterrheins zur Sprache, aber auch die Verflechtung des Domleschger Adels mit europäischen Fürstenhöfen und deren Auswirkungen auf die Gestaltung der Gärten.

hierundjetzt.ch

Friedhöfe und Bestattungskultur

Cimetières et pratiques funéraires

In der Ausgabe 3/2019 der zweisprachigen MitgliederzeitschriftHeimatschutz/Patrimoinesind folgende Beiträge dem Thema «Friedhöfe und Bestattungskultur» gewidmet.
L'édition 3/2019 de la revue bilingue Heimatschutz/ Patrimoine consacrée aux «cimetières et pratiques funéraires» propose plusieurs contributions sur cette thématique.

heimatschutz.ch

Restflächen aufwerten

Die Publikation «Restflächen aufwerten» von Fussverkehr Schweiz hat positive Resonanz erfahren. Das Thema bewegt nicht nur Fachleute, sondern spricht auch viele Fussgängerinnen und Fussgänger an.

fussverkehr.ch

Divers

Dieter Kienast ...ganz persönlich

Video-Portrait auf dem Youtube-Kanal der HSR überProf. Dr. Dieter Kienast, 1979 - 1992 Professor für Gartenarchitektur in Rapperswil.

youtube.com