Fédération Suisse des Architectes Paysagistes
Federazione Svizzera Architetti Paesaggisti
Bund Schweizer Landschaftsarchitekten und Landschaftsarchitektinnen

9_2017

|   News   |   Agenda   |   Podium   |   Campus   |   Biblio   |   Divers   |  

News

KBOB setzt Honorarempfehlungen ausser Kraft

Die KBOB verzichtet auf die Publikation der maximalen Honoraransätze in den Empfehlungen zur Honorierung von Architekten und Ingenieuren. Was bedeutet das konkret und wie geht es nun weiter?

mehr / plus

La KBOB abroge ses recommandations relatives aux honoraires

La KBOB renonce à publier les taux horaires maximaux dans ses Recommandations relatives aux honoraires d'architectes et d'ingénieurs. Qu'est-ce que cela signifie concrètement et quelles sont les suites?

mehr / plus

BSLA lehnt 2. Etappe der Teilrevision des Raumplanungsgesetzes ab

Wenig ausgereift, kaum zielführend:Der BSLA lehnt die Vorlage für die2. Etappe der Teilrevision des Raumplanungsgesetzesab und fordert eine Aktualisierung des Landschaftsbegriffs sowie eine grundlegende Überarbeitung der Bestimmungen zum Bauen ausserhalb der Bauzone.

Stellungnahme BSLA (pdf)

Verband Berufsbildung Raum- und Bauplanung

Die Trägerschaft der Zeichnerausbildung hat sich neu organisiert. Unter dem Namen «Verband Berufsbildung Raum- und Bauplanung» wurde am 22. Juni 2017 ein neuer Trägerverein gegründet.

mehr / plus

2 neue BSLA Einzelmitglieder

2 nouveaux membres individuels FSAP

Die Aufnahmekommission des BSLA drei neue Einzelmitglied aufgenommen.
La commission d'admission de la FSAP a pu admettre trois nouveaux membres individuels.

mehr / plus

Garten der Alten Universität am Rheinsprung saniert

Der Basler Gärtnermeister Karl Schlecht hat mit seinem Nachlass die Instandstellung des Gartens der Alten Universität am Rheinsprung ermöglicht. Der historische Terrassengarten ist seit Ende August tagsüber für die Öffentlichkeit wieder zugänglich.

mehr / plus

L'Enfance du Pli

L'intervention artistique de 'architecte paysagiste parisienGilles Brusset prend la forme d'une sculpture de sol réalisée avec des matériaux similaires à ceux qui composent le site urbain de Meyrin parc: l'enrobé bitumineux, l'aluminium et le gazon.

paysarchitectures.com

Pärke-Landschaft wird vielfältiger: Neuer Regionaler Naturpark Schaffhausen

Per 1. Januar 2018 wird der Regionale Naturpark Schaffhausen als Park von nationaler Bedeutung anerkannt und der Regionale Naturpark UNESCO Biosphäre Entlebuch (LU) nimmt seine zweite zehnjährige Betriebsphase auf.

mehr / plus

Europäische Tage des Denkmals 2017: «Macht und Pracht»

Unter dem Titel «Macht und Pracht» präsentieren am 9. und 10. September 2017 die Europäischen Tage des Denkmals Manifestation und Repräsentation von Macht und Pracht im Kulturerbe. An hunderten Orten in der ganzen Schweiz gibt es Prunkvolles und Prächtiges zu entdecken.

mehr / plus

Journées européennes du patrimoine 2017

Les prochaines Journées européennes du patrimoine, intitulées « Héritage du pouvoir », seront consacrées à la représentation et à l'expression du pouvoir dans le patrimoine culturel bâti. Elles auront lieu les 9 et 10 septembre 2017.

mehr / plus

Japanreise

Die Besten Gärten Japans:Auch die 10. Japanreise von Christian Tschumi gibt einen fundierten Einblick in die japanische Gartenkultur der letzten 400 Jahre zu geben.Abflug: Freitag 30. März 2018. Noch wenige Plätze frei.

Japanreise 2018

Agenda

Quinzaine de l'urbanisme

11 - 22 septembre 2017, Genève

Vernissage le 11 septembre avec l'exposition Open Space Connection et lancement de de la Distinction romande d'architecture 2018.

Quinzaine de l'urbanisme

Open space connection

Le paysage, un vecteur du développement urbain

Architekt und Landschaft

15 septembre 2017, Genève

Journée SIA BGA2017/SIA BGA-Tag 2017

Polemischer Parkrundgang

19. September 2017

Spaziergang mit Florian Schoop, Redaktor NZZ (Im Garten der Lustfeinde) durch Pfingstweidpark, Oerliker-Park und Louis-Häfliger-Park mit Start im Kulturpark.

Naturnahe Freiräume in Siedlungen - ein Gewinn

22. September 2017, Bern

Tagung PUSCH

La rue passe au vert - Quand la nature s'invite dans les aménagements

29 septembre 2017, Villars-sur-Glâne

Journée Rue de l'Avenir 2017

www.rue-avenir.ch

Natures en ville

Naturen der Stadt

27 octobre 2017, Neuchâtel

3e forum "Etre chez soidans la Métropole Suisse" encollaboration avec la FSAP

3. Forum "Daheim in der Metropole Schweiz" in Zusammenarbeit mit dem BSLA

Metropole Schweiz

Teaser

Weitere Termine finden Sie in der anthos-Agenda.

Podium

Lausanne Jardins 2019: lancement du concours international d'idées

Le concours pour la sixième édition de Lausanne Jardins est officiellement lancé. Il s'adresse aux paysagistes, designers, architectes, concepteurs et artistes du monde entier, pour créer une vingtaine de jardins sur le thème de la pleine terre.L'appel à candidatures est ouvert jusqu'au 29 septembre 2017.

lausannejardins.ch

Appel à candidatures/Aufruf zur Bewerbung

Fristverlängerung Stadtlandschau

Am 31. August 2017 endete die offizielle Frist für die Eingabe von Projekten zur Stadtlandschau. Eine erste Sichtung zeigte, dass die Aspekte Grünraum/Landschaft und Alpen/ländlicher Raum noch untervertreten sind. Die Eigabefrist wurde deshalb bis zum 22. September 2017 verlängert.

hochparterre.ch/stadtlandschau

Campus

HSR Veranstaltungsreihe

Die von den Fachbereichen Landschaftsarchitektur und Raumplanung an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil organisierte Veranstaltungsreihe widmet sich in diesem Jahr demThema «Planen mit der Ungewissheit».

mehr / plus

HSR Bauleiterkurs Landschaftsarchitektur

Lernen Sie, wie ein reibungsloser Bauablauf möglich ist, welche Planungen dazu nötig sind und wie Sie den Bau kompetent begleiten: HSR Hochschule für Technik Rapperswil, ab 27. Oktober 2017, 10 Kurstage jeweils freitags und samstags.Anmeldungen bis 15. September 2017.

www.hsr.ch/bauleiter

hepia: Paysages du XXIe siècle, que fabriquons-nous aujourd'hui ?

Du 10 octobre au 10 novembre 2017, la filière Architecture du paysage d'hepia accueille l'exposition itinérante «Paysages du XXIe siècle, que fabriquons-nous aujourd'hui ?» produite par le CAUE de Haute-Savoie.

mehr / plus

Biblio

Tec21

Die neuste Ausgabe von Tec21 präsentiert erste Ergebnisse der Untersuchungen zum Migge-Fund im Archiv für Schweizer Landschaftsarchitektur sowieeine Auswahl kunstvoll gezeichneter, akribisch genau detaillierter Pläne.

Tec21

Landschaft zwischen Wertschätzung und Wertschöpfung

Die Erarbeitung des Berichts hat aufgezeigt, wie viele Akteure sich dafür einsetzen, Landschaften für das menschliche Wohlbefinden und die gesellschaftliche Wohlfahrt zu sichern. Die (Partikular-)Interessen mögen unterschiedlich sein, aber immer mehr Akteuren wird bewusst, dass Landschaftsleistungen nicht ein "nice to have" sondern ein "must have" sind.

mehr / plus

Gewässer aufwerten - für Mensch und Natur

Valoriser les cours d'eaux et les lacs - Pour l'être humain et pour la nature

Sieben Beispiele aus der ganzen Schweiz zeigen, wie Kantone und Gemeinden bei Revitalisierungsprojekten vorgehen.

Sept exemples issus de toute la Suisse illustrent comment cantonset communes mènent à bien des projets de revitalisation.

bafu.admin.ch

Biodiversität in der Schweiz: Zustand und Entwicklung

Biodiversité en Suisse : état et évolution

Ergebnisse des Überwachungssystems im Bereich Biodiversität, Stand 2016 -Der vorliegende Bericht analysiert den Zustand der Biodiversität in der Schweiz.

Synthèse des résultats de la surveillance de la biodiversité. État : 2016 -Le présent rapport analyse l'état de la biodiversité en Suisse.

bafu.admin.ch

Kohärente Raumentwicklung

Développement cohérent du territoire

Was «kohärente Raumentwicklung» konkret heissen kann, zeigt das aktuelle Magazin «regioS» der Netzwerkstelle für Regionalentwicklung regiosuisse.

Le nouveau numéro de «regioS», le magazine du développement régional regiosuisse, montre ce que peut concrètement signifier un développement cohérent du territoire.

regiosuisse.ch

Identität pflegen / Cultiver son identité / Coltivare l'identità

Das Inventar schützenswerter Ortsbilder der Schweiz (ISOS) dokumentiert mehr als 1200 Ortsbilder von nationaler Bedeutung. Dieses Heft zeigt, wie das Inventar entstanden ist und welche Rolle es im Planungsprozess spielt.

L'Inventaire fédéral des sites construits à protéger en Suisse (ISOS) recense plus de 1200 sites d'importance nationale. Ce cahier thématique présente la genèse de l'inventaire et le rôle qu'il joue dans le processus de planification.

www.isos.ch

mehr / plus

Der Schosshaldenfriedhof - Ein Spaziergang mit Geschichten

Die Broschüre begleitet Sie auf einem Rundgang mit 25 Stationen über den Schosshaldenfriedhof. Entdecken Sie den Friedhof neu und erfahren Sie Wissenswertes rund um Persönlichkeiten, die Friedhofsarchitektur und die Natur an diesem spannenden Ort.

bern.ch

Der Rosengaeraten - Ein Spaziergang mit Geschichten

Der Berner Rosengarten lockt Menschen aus Nah und Fern. Was macht diese Parkanlage so beliebt? Entdecken Sie auf einem Rundgang diese kleine, aber vielfältige Anlage mit der grandiosen Aussicht und der spannenden Vergangenheit. In der Broschüre hat Stadtgrün Bernausgewählte Geschichten für Sie zusammengetragen.

bern.ch

Divers

Rettungsaktion für die Gartenbauschule Hünibach

Der Kanton Bern will die Mitfinanzierung der Ausbildungsplätze an der Gartenbauschule Hünibach (GSH) ab 2021 streichen. Dies würde das Aus für die traditionsreiche Schule und Lehrwerkstätte bedeuten.

rettet-die-gsh.ch

Biel notre amour

Rund 745 Bäume sollen für das Grossprojekt gefällt werden und über 100 Häuser werden abgerissen - das geht vielenBieterinnen und Bielern zu weit.

Environ 745 arbres devraient être abattus et plus de 100 bâtiments détruits pour ce projet colossal - pour beaucoup de biennoises et biennois cela va trop loin.

bielnotreamour.ch

Heute schon über Grün in der Stadt nachgedacht?

Mit dem Kurzfilm "Heute schon über Grün in der Stadt nachgedacht?" wurde am 8. Mai 2017 der 2. Bundeskongress "Grün in der Stadt" in Essen eröffnet. Der Film informiert über die vielfältigen Funktionen von Stadtgrün.

gruen-in-der-stadt.de

youtube.com