Fédération Suisse des Architectes Paysagistes
Federazione Svizzera Architetti Paesaggisti
Bund Schweizer Landschaftsarchitekten und Landschaftsarchitektinnen

Evariste-Mertens-Preis 2018

Réaménagement des espaces libres du Casino, Bremgarten AG

La Ville de Bremgarten AG en collaboration avec le Service de l'aménagement du territoire du canton d'Argovie et la FSAP organise le Prix Evariste Mertens 2018. La procédure de concours est accompagnée et soutenue par le Département de l'aménagement du territoire du canton d'Argovie. Il s'agit d'un des projets pilotes de la campagne "Focus on Public Space", qui vise à sensibiliser les communes et les autorités cantonales au développement et à l'entretien des espaces publics.

La langue du concours est l'allemand.

Aufgabe
Die Einwohnergemeinde Bremgarten hat sich zum Ziel gesetzt, den Casinoplatz mit den angrenzenden Freiräumen als Pendant zur Altstadt und als Platz an der Reuss nutzerorientiert seiner heutigen Bedeutung gerecht aufzuwerten, ohne die notwendigen Erschliessungsfunktionen zu vernachlässigen. Es soll mit einer Neugestaltung des Freiraums das hohe Aufwertungspotential ausgelotet und ausgeschöpft werden.

Teilnahme
Die Ausschreibung als Projektwettbewerb für junge Berufsleute der Landschaftsarchitektur erfolgt als selektives Verfahren im Rahmen des Evariste-Mertens-Preises des Bundes Schweizer Landschaftsarchitekten und Landschaftsarchitektinnen BSLA 2018. Die Teilnahmeberechtigung endet mit dem abgeschlossenen 35. Altersjahr.

Auftraggeber
Einwohnergemeinde Bremgarten AG

Termine
Ausschreibung Projektwettbewerb: 3. September 2018
Anmeldung zum Verfahren: 3. September bis 14. Dezember 2018
Abgabe Wettbewerbsbeiträge: 21. Dezember 2018, 16:00 Uhr

Jury
Fachrichter
Beatrice Friedli, Landschaftsarchitektin BSLA, (Vorsitz)
Dominik Bueckers, Architekt & Urban Design SIA BSLA
Philipp Husistein, Architekt SIA REG A
Kobe Macco, Architekt & Landschaftsarchitekt BSLA, Sieger Evariste-Mertens-Preis 2016
Stefan Rotzler, Landschaftsarchitekt BSLA
Lisa Troiano, Architektin, Siegerin Evariste-Mertens-Preis 2016 (Ersatz)

Sachrichter
Doris Stöckli, Vizeammann, Stadt Bremgarten
Daniela Bächli, Fachberaterin Siedlungsentwicklung und Freiraum, Abteilung Raumentwicklung Kanton Aargau
Daniel Sommerhalder, Stadtrat, Stadt Bremgarten
Marcel Weibel, Leiter Bauverwaltung, Stadt Bremgarten
Stefano Righetti, Bereichsleiter Tiefbau, Stadt Bremgarten (Ersatz)

Wettbewerbsprogramm
> simap
> competitions.espazium
> konkurando